Filme von Lehrlingen / Films by apprentices

Seit dem Jahr 2010 hat Trick my Film in Kooperation mit K3 – Kulturvermittlung mit Lehrlingen sowie mit KreAKTIV – Kultur in der Lehre NÖ 33 Filme mit Lehrlingen an Berufsschulen gemacht. Darunter waren Berufe wie Binnenschifffahrt, Gastronomie, Zahntechnik, Orthopädietechnik oder Kälteanlagentechnik. Auf dieser Seite werden in unregelmässigen Abständen immer wieder andere in diesem Zeitraum entstandenen Filme gezeigt.

Trick my Film has been making 33 films together with apprentices since the year 2010. We have been working with professionals from fields such as river transport, gastronomy, dental technology, orthopaedics or installation engineering. On this page you can see examples – films will be changed from time to time.

Kinderspiele

Wissen Sie, wann ich erwachsen geworden bin? Ein Film zu Pieter Bruegels Gemälde Kinderspiele. Trick my Film in Kooperation mit Lehrlingen der Berufsschule für Handel & Reisen, den Büchereien Wien und dem Kunsthistorischen Museum.            Trick my Film and apprentices approached Pieter Bruegels “Childrens games” through artistic interventions. A collaboration with the main library of the city of Vienna, KHM – the Art History Museum -, KulturKontakt Austria and the embassy of Belgium – delegation of Flanders. 2018

frame-000017

Idylle und Skandal. Ein Film über den Kunstbahnhof Klagenfurt, entstanden im Rahmen von “Geschichte gemeinsam verhandeln”. Kooperation zwischen Trick my Film, der Fachberufsschule 2 Klagenfurt und dem Robert-Musil-Literaturmuseum im Auftrag von KulturKontakt Austria und dem Haus der Geschichte Österreich. 2018

https://www.youtube.com/watch?v=iOohrecy5LU

Mein eigener Gott                                                    Landesberufsschule Schrems, 2018

Heimat

Heimat / Home land, home country Landesberufsschule Zistersdorf, 2014

https://www.youtube.com/watch?v=ytLDVH5tv0Q

Metall genau mein Fall                                               Berufsschule Wien Apollogasse, 2015

Foto Oben: Mein eigener Gott, Filmstill